Allergieabklärung

Ein weiterer wesentlicher Schwerpunkt unserer Praxis ist die Abklärung von Allergien. Dabei stehen für die einzelnen Allergieformen (allergischer Heuschnupfen/allergisches Asthma, Nahrungsmittelallergien, Nesselsucht (Urtikaria), Insektengiftallergien, Arzneimittelallergien, Kontaktallergien, u.a.m.) verschiedene Testverfahren zur Verfügung.

Bei der Prick-, Scratch-, oder Intrakutantestung erfolgt ein Auftragen der Testlösungen auf die Haut mit anschließender oberflächliche Einbringung in die Haut durch Anritzen, Kratzen oder per Spritze.

Bei der Epikutantestung werden die verdächtigen Substanzen in Pflasterform auf die Haut aufgebracht und für 24-48 Stunden belassen.

Ferner ist in unserer Praxis eine Bestimmung von Allergieantikörpern aus dem Blut heraus möglich.

Als Therapieform bieten wir in unserer Praxis in Abhängigkeit vom Allergietyp die Möglichkeit einer sogenannten Hyposensibilisierung („Allergieimpfung“) an.

Bitte sprechen Sie uns für nähere Einzelheiten gerne an.