Operative Dermatologie

Die operative Tätigkeit ist ein starker Schwerpunkt unserer Praxis. Dabei führen wir sämtliche Eingriffe in örtlicher Betäubung (Lokalanaesthesie) durch.

Unser Eingriffsspektrum umfasst die operative Entfernung von Hauttumoren und auffälligen Pigmentmalen, von Hautkrebsvorstufen und Warzen sowie die Entnahme von Gewebeproben zu Untersuchungszwecken. Ferner führen wir operative Behandlungen bei Nagelerkrankungen (z.B. eingewachsener Nagel) sowie alle Operationen im Rahmen der kleinen Chirurgie inkl. Behandlung von Furunkeln, Abzessen und anderen Infektionen der Haut durch.

Daneben bieten wir die operative Entfernung störender, aber gutartiger Hautveränderungen (z.B. Alterswarzen, Blutschwämmchen) an. Bei sogenannten Besenreißern (erweitete oberflächliche Hautvenen) ist eine Sklerosierungsbehandlung möglich. Dabei wird durch die Injektion einer Lösung in die Venen ein Verkleben der Venenwände erreicht.

Bitte beachten Sie, dass bei Eingriffen rein aus kosmetischen Gründen leider eine Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen nicht möglich ist. Wir beraten Sie im Einzelfall gerne.